Damengolf Saisonabschluss

Die Gruppe „Damengolf“ beendete ihre diesjährige Golfsaison am Freitag, 9.10.2020 mit einem 2er Scramble. Petrus hat es an diesem Tag gut gemeint, und so starteten 20 Teilnehmerinnen bei schönem, herbstlichem Wetter ihre Golfrunde.

 

Nach einem gemeinsamen Abendessen bedankte sich Andrea Buchmüller bei allen Teilnehmerinnen für das entgegengebrachte Vertrauen. Trotz Corona Pandemie konnten im Jahr 2020 noch 4 von 6 der geplanten Damenturniere durchgeführt werden. Im Durchschnitt nahmen ca. 19 Personen an den Turnieren teil. Dies sei ein guter Grundstock für die kommende Saison 2021. Ebenfalls bedankte sie sich bei dem Betreiber, der Gastronomie und dem Sekretariat für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.

 

Zum Schluss wünschte sie alle Teilnehmerinnen eine ruhige, vor allem gesunde Winterzeit.

 

 


Schließen

Jugendcamp 2020

Golfcamp der Jugendabteilung des Golf Club Bad Saulgau e. V. vom 31.08. bis 2.09.2020


Der Golf Club Bad Saulgau e. V. hat auch in diesem Jahr wieder sein Golfcamp für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien von Montag 31.08. bis Mittwoch 2.09. durchgeführt. Neben den Mitgliedern des Golf Club Bad Saulgau e. V. konnten sich interessierte Kinder und Jugendliche aus Bad Saulgau und Umgebung zu diesem Golfcamp anmelden.

Insgesamt 23 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren nahmen am Golfcamp teil. Jugendwart Bernd Remensperger und Golflehrerin Martina Engel begrüßten die Kinder am Montagmorgen und freuten sich, dass 4 Kinder zum ersten Mal den Spaß beim Spiel mit dem kleinen weißen Ball kennenlernen wollten. Für diese Gruppe wurde ein spezielles Übungsprogramm ausgearbeitet, das es ihnen ermöglichte am Mittwoch selbst das erste Mal auf dem Golfplatz zu spielen. Nach der Rückkehr von ihrer ersten Runde konnte man freudenstrahlende Gesichter auf der Sonnenterrasse sehen und jedes Kind konnte von seinen eigenen Erfolgserlebnissen berichten. Sie wollen weiterhin dem Golfsport nachgehen und haben sich bereits für das freie Jugendtraining, das immer sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr stattfindet angemeldet.

 

Ein weiterer Höhepunkt waren in diesem Jahr die Trainingseinheiten mit Fabian Michelberger. Er setzte hierbei die modernste Technik mit dem Trackman ein und konnte so den Jugendlichen neue Erfahrungen aufzeigen.

Bei der Abschlussveranstaltung am Mittwochnachmittag dankte Bernd Remensperger den Golflehrern Martina Engel und Fabian Michelberger für ihre Arbeit und ein besonderer Dank galt den weiteren Helfern die an allen 3 Tagen unseren Jugendwart bei der Betreuung der Jugendlichen unterstützten.

 

 


Schließen

Clubmeisterschaft 2020

Beate Schokols und Christian Kümmerle sind die neuen Clubmeister 2020

 

Der Golf Club Bad Saulgau e. V. hat am Wochenende vom 4. September bis 6. September 2020 seine Clubmeister und Clubmeisterinnen auf dem Golfplatz Bad Saulgau gekürt. Der sportliche Höhepunkt jeder Saison ist die Clubmeisterschaft und erforderte von den Teilnehmern über 3 Tage hinweg neben der sportlichen Fitness auch eine hohe Konzentrationsfähigkeit. Hierbei wurde von den Runden am Freitag und Samstag nur die bessere Runde gewertet. Am Samstagabend warteten alle gespannt auf die Ergebnisse, die dann in die Wertung kamen.

Zum Start der letzten Runde am Sonntag führte Christian Kümmerle bei den Herren mit uneinholbaren 9 Schlägen Vorsprung auf den Rest des Feldes. Bei den Damen lagen Beate Schokols und Charlotte Hefler schlaggleich in Führung.

Am Sonntagabend erwarteten viele Mitglieder mit Spannung die letzten Flights am 18. Grün. Sie empfingen die neuen Clubmeister mit viel Applaus und beglückwünschten die neuen Meister/innen.

 

Ergebnisliste


Schließen

ProAM 17.07. - 19.07.2020

Großer Golfsport im Herzen Oberschwabens: Uli Weinhandl gewinnt 3. Auflage des AGC Interpane ProAm in Bad Saulgau

 

Uli Weinhandl hat das 3. AGC Interpane ProAm in Bad Saulgau gewonnen. Mit sagenhaften Runden von 65 und 67 Schlägen – gesamt 12 unter Par – sicherte sich der Profi aus Österreich den Titel 2020 und damit einen Siegerscheck über 5.000 Euro. Auf dem Par-72-Platz des GC Bad Saulgau verwies der 42-Jährige den Garmischer David Heinzinger auf den zweiten Rang. Mit 6 unter Par kam der Mannheimer Max Oefke auf einem dritten Platz ins Clubhaus. Erwähnenswert ist die Auftaktrunde vom Sieger, da die gespielte 65 gleichzeitig einen neuen Platzrekord bedeutete und mit zusätzlichen 1.000 Euro prämiert wurde. Mit einem Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro zählt das AGC Interpane ProAm zu den in diesem Jahr bestdotierten Golfturnieren in Deutschland.

Neben einem klassischen ProAm am Samstag mit 21 Professionals und drei Amateuren stand am Sonntag zudem ein Kinder- und Jugend ProAm auf dem Programm. Die Besonderheit: Die 21 Pros gingen mit je einem Nachwuchs-Golfer im Alter von 9 bis maximal 18 Jahren auf die Runde. „Ein einzigartiges Erlebnis für die Kinder und Jugendlichen. Das werden wir im kommenden Jahr sicher wiederholen“, sagt Mit-Organisator Christoph Günther von PROject GOLFsports.

Strenge Corona-Auflagen verhinderten diesmal leider ein größeres Zuschaueraufkommen. Für 2021 soll das ProAm im Herzen Oberschwabens abermals stattfinden. Titelsponsor AGC Interpane sowie der GC Bad Saulgau haben bereits für die vierte Auflage 2021 zugesagt. Dann hoffentlich wieder unter Beobachtung zahlreicher begeisterter Zuschauer und neugieriger Interessenten.
www.bsproam.de

> Zum YouTube-Video


Schließen

Jugendcamp 2020

Golfcamp der Jugendabteilung des Golf Club Bad Saulgau e. V. vom 31.08. bis 2.09.2020


Der Golf Club Bad Saulgau e. V. hat auch in diesem Jahr wieder sein Golfcamp für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien von Montag 31.08. bis Mittwoch 2.09. durchgeführt. Neben den Mitgliedern des Golf Club Bad Saulgau e. V. konnten sich interessierte Kinder und Jugendliche aus Bad Saulgau und Umgebung zu diesem Golfcamp anmelden.

Insgesamt 23 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren nahmen am Golfcamp teil. Jugendwart Bernd Remensperger und Golflehrerin Martina Engel begrüßten die Kinder am Montagmorgen und freuten sich, dass 4 Kinder zum ersten Mal den Spaß beim Spiel mit dem kleinen weißen Ball kennenlernen wollten. Für diese Gruppe wurde ein spezielles Übungsprogramm ausgearbeitet, das es ihnen ermöglichte am Mittwoch selbst das erste Mal auf dem Golfplatz zu spielen. Nach der Rückkehr von ihrer ersten Runde konnte man freudenstrahlende Gesichter auf der Sonnenterrasse sehen und jedes Kind konnte von seinen eigenen Erfolgserlebnissen berichten. Sie wollen weiterhin dem Golfsport nachgehen und haben sich bereits für das freie Jugendtraining, das immer sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr stattfindet angemeldet.

 

Ein weiterer Höhepunkt waren in diesem Jahr die Trainingseinheiten mit Fabian Michelberger. Er setzte hierbei die modernste Technik mit dem Trackman ein und konnte so den Jugendlichen neue Erfahrungen aufzeigen.

Bei der Abschlussveranstaltung am Mittwochnachmittag dankte Bernd Remensperger den Golflehrern Martina Engel und Fabian Michelberger für ihre Arbeit und ein besonderer Dank galt den weiteren Helfern die an allen 3 Tagen unseren Jugendwart bei der Betreuung der Jugendlichen unterstützten.

 

 


Schließen

Clubmeisterschaft 2020

Beate Schokols und Christian Kümmerle sind die neuen Clubmeister 2020

 

Der Golf Club Bad Saulgau e. V. hat am Wochenende vom 4. September bis 6. September 2020 seine Clubmeister und Clubmeisterinnen auf dem Golfplatz Bad Saulgau gekürt. Der sportliche Höhepunkt jeder Saison ist die Clubmeisterschaft und erforderte von den Teilnehmern über 3 Tage hinweg neben der sportlichen Fitness auch eine hohe Konzentrationsfähigkeit. Hierbei wurde von den Runden am Freitag und Samstag nur die bessere Runde gewertet. Am Samstagabend warteten alle gespannt auf die Ergebnisse, die dann in die Wertung kamen.

Zum Start der letzten Runde am Sonntag führte Christian Kümmerle bei den Herren mit uneinholbaren 9 Schlägen Vorsprung auf den Rest des Feldes. Bei den Damen lagen Beate Schokols und Charlotte Hefler schlaggleich in Führung.

Am Sonntagabend erwarteten viele Mitglieder mit Spannung die letzten Flights am 18. Grün. Sie empfingen die neuen Clubmeister mit viel Applaus und beglückwünschten die neuen Meister/innen.

 

Ergebnisliste


Schließen

Neu: Gast mit Mitglied

Liebe Mitglieder,

wir haben das Greenfee für Gäste von unseren Mitgliedern reduziert.

Unsere Mitglieder können mit bis zu 3 Gästen zusammen spielen, und die Gäste erhalten dann ein um 50 % reduziertes Greenfee.

An Werktagen beträgt das Greenfee für Gäste von Mitgliedern nur 30,- €.

An Wochenenden beträgt das Greenfee für Gäste von Mitgliedern nur 35,- €.

Unsere Preisliste können Sie hier einsehen.

Wir wünschen unseren Mitgliedern mit Ihren Gästen ein schönes Spiel.


Schließen

DGV-Ausweis, die Mehrwertkarte für unsere Mitglieder

Exklusive Mehrwerte für unsere Mitglieder

PartnerMehrwert

 

Tankstellen Autowelt

Wiesen- und Sießener Str.

Bad Saulgau

 

1 Gratis Café oder Espresso

nach dem Tanken

 

Make - UP Studio

Nadine Ostermeier

Lindenstr. 2

Bad Saulgau

 

10 % auf alle Schminkartikel,

Make - UP, Schminkkurse

und Schminkgutscheine

 

Hotel Kleber-Post

Poststr. 1

Bad Saulgau

 

1 Gratis - Heißgetränk

(Café, Espresso oder Tee)

nach dem Essen

 

 

Wie das funktioniert?

Ganz einfach: beim Bezahlen den DGV-Ausweis vorzeigen


Schließen

World Handicap System

Informationen des DGV

Ab 2021 wird in Deutschland das World Handicap System eingeführt. Bis dahin gilt das EGA-Vorgabensystem vollumfänglich weiter. Zwar soll das WHS ab der Spielsaison 2020 weltweit eingeführt werden, jedoch folgen nach und nach immer mehr europäische Golfnationen dem deutschen Beispiel und nutzen das Jahr 2020 dazu, um die Einführung für alle Beteiligten bestmöglich vorzubereiten und somit 2021 einen reibungslosen Einstieg sicherzustellen.
Neben Deutschland werden die Niederlande, Österreich, Dänemark, Belgien und die Schweiz diesen Schritt auch erst im Jahr 2021, wie auch die Länder des heutigen CONGU-Handicap-Systems, England,

Schottland, Wales, Nordirland und Irland, gehen. Die Umstellung zum WHS erfordert eine Vielzahl von vorbereitenden Maßnahmen. Anders als beispielsweise in den USA, wo es seit Jahrzehnten ein Handicapsystem gibt, das dem WHS ähnelt, ist der Schritt in Europa sehr viel gravierender. Zudem konnten erst vor wenigen Wochen die letzten inhaltlichen Detailfragen geklärt werden. Aus diesem Grund möchte der DGV „Sorgfalt vor Eile“ walten lassen und alle Beteiligten (Golfanlagen, Golfclubs, Golfspieler) umfangreich und detailliert über das neue System sowie die damit verbundenen Änderungen informieren.

An dieser Stelle hat der DGV einige häufig gestellte Fragen mit den passenden Antworten für Sie zusammen gestellt.

Warum wird das World Handicap System eingeführt?

In einer globalen Welt ist es nicht zeitgemäß, dass sechs verschiedene Handicap-Systeme parallel angewendet werden. Um einen gerechten und nach gleichen Maßstäben geführten Wettkampf sicherzustellen, ist ein einheitliches weltweites System notwendig. Das WHS wird nun alle Systeme zu einem Einzigen vereinen, das

  • Golfspielern mit unterschiedlicher Spielstärke ermöglicht, auf

    fairer und gerechter Basis in jedem Format und auf jedem Platz weltweit

    zu spielen und in Turnieren gegeneinander anzutreten

  • leicht zu verstehen und umzusetzen ist, ohne auf Genauigkeit zu verzichten
  • die

    unterschiedlichen Bedürfnisse und Erwartungen von Golfern, Golfclubs

    und Nationalverbänden, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen

    Golfkulturen erfüllt


Was passiert, wenn ein deutscher Golfspieler 2020 in einem Land spielen möchte, das bereits das WHS eingeführt hat?

Bis alle Länder das WHS eingeführt haben, gibt es statt der bisherigen sechs unterschiedlichen Systeme, eben sieben. Bisher konnte ein Spieler mit einer DGV-Vorgabe jederzeit in einem Land Golf spielen, wo es das CONGU-System gibt. An diesem Grundsatz wird sich nichts ändern. Die DGV-Vorgabe wird auch in 2020 überall als vollwertiges Handicap akzeptiert.

Was passiert, wenn ein Spieler mit einem Handicap Index hier spielen möchte?

Schon heute spielen Golfer aus allen Ländern in Deutschland Golf. Sie alle haben ein Handicap. Auch wenn die Berechnung der Handicaps auf Basis anderer Systeme erfolgt, wird das Handicap dieser Gäste schon heute zu einer Spielvorgabe konvertiert und in den Turnierbetrieb integriert. Es macht also keinen Unterschied, ob heute jemand mit einem CONGU-Handicap, einem USGA-Index, mit einem südafrikanischen Handicap oder ob ab 2020 auch Spieler mit einem World Handicap Index (WHI) bei uns spielen möchten.

Mit welcher Formel kann man seine DGV-Vorgabe in einen World Handicap Index umrechnen?

Es gibt keine Formel, die aus einer DGV-Vorgabe einen World Handicap Index (WHI) machen kann, da die Berechnungsgrundlagen in beiden Systemen unterschiedlich sind. Während in unserem heutigen System, die bestehende Vorgabe anhand des letzten Ergebnisses in Zehntelschritten angepasst wird, betrachtet das WHS, die Gesamtheit der letzten 20 Ergebnisse, und bildet aus den besten acht Ergebnissen einen Mittelwert. Das bedeutet, dass es passieren kann, dass zwei Spieler mit identischer DGV-Vorgabe zukünftig unterschiedliche WHI erhalten, je nachdem, wie sich jeweils die besten acht Ergebnisse aus den letzten 20 darstellen.

Wie wird mein jetziges Handicap für das WHS konvertiert?

Nach wie vor ist das Handicap Ausdruck der Spielstärke eines Golfers und soll sein Spielpotenzial so genau wie möglich widerspiegeln. Im WHS heißt dieser Wert zukünftig World Handicap Index (WHI). Der WHI hat eine andere Berechnungsgrundlage als die heutige DGV-Vorgabe. Somit ist auch zu erwarten, dass im Regelfall, der WHI vom Wert her nicht der heutigen DGV-Vorgabe entspricht. Der WHI errechnet sich, indem der Durchschnitt der besten acht Ergebnisse aus den letzten zwanzig handicap-relevanten (heute: vorgabenwirksamen) Runden gebildet wird. Hat ein Spieler gar keine Ergebnisse in seinem Stammblatt, wird seine bisherige DGV-Vorgabe auch sein zukünftiger WHI sein.

Wie alt dürfen die Ergebnisse maximal sein, damit sie bei der Konvertierung Berücksichtigung finden?

Das WHS, anders als das heutige EGA-Vorgabensystem, wird mehr die aktuelle Spielfertigkeit reflektieren als historische Leistungen widerspiegeln. Von daher werden sehr weit zurückliegende Ergebnisse nicht zur Konvertierung herangezogen. Wie lange exakt zurückgeblickt wird, ist im Moment noch Gegenstand von Beratungen zwischen den Nationalverbänden und der World Handicap Authority (zuständig für das WHS). Der DGV teilt die Idee, dass man nicht länger as drei bis maximal fünf Jahre zurückblicken sollte. Es werden ohnehin nur dann ältere Daten herangezogen, sofern es erforderlich wird, um auf 20 Ergebnisse zu kommen. Eine Mehrheit der deutschen Golfspieler wird jedoch aus den zu betrachtenden drei bis fünf Jahen weniger als 20 Ergebnisse vorweisen können. In diesem Falle wird die aktuelle DGV-Vorgabe zu einem Ergebnis umgewandelt (jüngstes Ergebnis), das als eine Art "Anker-Ergebnis" für die folgenden 20 Runden im Stammblatt erhalten bleibt und bei der Kalkulation des World HandicapIndex berücksichtigt wird (es wird meist zu den acht besten Ergebnissen gehören).


Kurzpräsentation vom DGV


Schließen

Platzreife Kurs

Die Platzreife ist für jeden Golfer der Einstieg in sein Golferleben. Sie ist der Führerschein den Sie für das Spiel auf einem Goflplatz benötigen.

Wir bieten Ihnen einen Platzreifekurs an, bei dem Sie in einer Gruppe von max. 4 Personen während 10 Unterrichtsstunden alles notwendige über Golf erlernen. Alle Leistungen finden Sie hier.

Sobald Sie die Platzreife erlangt haben, können Sie im Anschluss noch einen Monat lang auf unserem Golfplatz spielen und das Erlernte in der Praxis auf dem Golfplatz umsetzen.

Erfahren Sie die Faszination des Golfsports selbst und starten Sie Ihr Golferleben in Bad Saulgau.

Gerne können sie uns anrufen (07581/527455) oder per Mail info@remove-this.gc-bs.de kontaktieren.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch in Bad Saulgau.

Die nächsten Platzreifekurse starten wieder in der Golfsaison 2020


Schließen

Schnupperkurse

Sie wollten schon immer einmal Golfen ausprobieren?

Sie erleben hautnah die Faszination des Golfsports mit garantiertem Spaßfaktor.

Starten Sie Ihr Golferleben in Bad Saulgau.

Erfahrene Golflehrer zeigen Ihnen Ihre ersten Schwünge. Genießen Sie das Erlebnis bei den ersten fliegenden Bällen.

Sie bringen bequeme Kleidung und feste Sportschuhe mit und vergessen Sie Ihre gute Laune nicht.

Wir sorgen für den Rest, und es wird ein unvergessliches Erlebnis für Sie.

Wir starten voraussichtlich ab Mitte Mai mit neuen Schnupperkursen in die Saison 2020 und freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Golf Team Bad Saulgau


Schließen

Schnupperjahr

Sie haben die Platzreife erfolgreich bestanden und wollen im Anschluss Ihre ersten Erfahrungen auf dem Golfplatz sammeln.

Wir bieten Ihnen ein Schnupperjahr (Laufzeit 12 Monate) an, damit Sie den Golfplatz Bad Saulgau und den Golfsport kennen lernen können.

Die Spielgebühr für das Schnupperjahr beträgt 600,- € und der Beitrag für den Golf Club Bad Saulgau e. V. in Höhe von 100,- €.

Starten Sie Ihr Golferleben in Bad Saulgau und genießen Sie den Golfsport unter unserem Motto "Golfen unter Freunden"

Ihr Golf Team


Schließen